TAUBERBISCHOFSHEIM

Das Leben des Markus Maria Profitlich

Das Leben des Markus Maria Profitlich
(hess) Anlässlich des Erscheinens seiner Autobiografie mit dem Titel „Stehaufmännchen“ kommt der Comedian Markus Maria Profitlich zu einer kabarettistischen Lesung am Mittwoch, 25. April, um 20 Uhr zum Kunstverein Tauberbischofsheim in den Engelsaal (Blumenstr. 5, hinter dem Rathaus). Aus Markus Marias Tagebuch: „25. März 1960. 10 Uhr 3. Eine Stimme reißt mich aus meinen Träumen. 'Pressen! Pressen!' Ich presse wie verrückt, aber offenbar bin ich gar nicht gemeint. Plötzlich sehe ich ein weißes Licht am Ende des Tunnels – ist dies schon das Ende ?" Profitlich gewährt in seinen Tagebüchern einen tiefen Einblick in die wichtigsten Abschnitte seines Lebens. Von seiner Geburt, über Kindheit und Jugend, bis zu den Anfängen seiner Comedy-Karriere erfahren die Besucher alles über die Geschichte des Komikers bis hin zu der Erkenntnis, nach der er zu leben gelernt hat: Kein Fettnapf ist klein genug, um daneben zu treten. Karten gibt es am ersten Vorverkaufstag, Samstag, 31. März, nur im Engelsaal, Blumenstr. 5, von 9 bis 11 Uhr, auch unter (0 93 41) 8 03-62. Ab Dienstag, 3. April, in der bei Metzgerei/Partyservice Engelhard, Bahnhofstr. 9, (0 93 41) 22 18 und beim Salon Baumann, Frankenpassage (0 93 41) 25 51. Foto: Privat
Anlässlich des Erscheinens seiner Autobiografie mit dem Titel „Stehaufmännchen“ kommt der Comedian Markus Maria Profitlich zu einer kabarettistischen Lesung am Mittwoch, 25. April, um 20 Uhr zum Kunstverein Tauberbischofsheim in den Engelsaal (Blumenstr. 5, hinter dem Rathaus). Aus Markus Marias Tagebuch: „25. März 1960. 10 Uhr 3. Eine Stimme reißt mich aus meinen Träumen. 'Pressen! Pressen!' Ich presse wie verrückt, aber offenbar bin ich gar nicht gemeint. Plötzlich sehe ich ein weißes Licht am Ende des Tunnels – ist dies schon das Ende ?" Profitlich gewährt in seinen Tagebüchern einen tiefen Einblick in die wichtigsten Abschnitte seines Lebens. Von seiner Geburt, über Kindheit und Jugend, bis zu den Anfängen seiner Comedy-Karriere erfahren die Besucher alles über die Geschichte des Komikers bis hin zu der Erkenntnis, nach der er zu leben gelernt hat: Kein Fettnapf ist klein genug, um daneben zu treten. Karten gibt es am ersten Vorverkaufstag, Samstag, 31. März, nur im Engelsaal, Blumenstr. 5, von 9 bis 11 Uhr, auch unter (0 93 41) 8 03-62. Ab Dienstag, 3. April, in der bei Metzgerei/Partyservice Engelhard, Bahnhofstr. 9, (0 93 41) 22 18 und beim Salon Baumann, Frankenpassage (0 93 41) 25 51.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Autobiografien
  • Comedians
  • Kunstvereine
  • Markus Maria Profitlich
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!