Wertheim

Das Schmuckstück wird in Wertheim gezeigt

Szenenfoto aus "Das Schmuckstück".  Foto: Peter Empl

Die Badische Landesbühne zeigt am Dienstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula Alte Steige in Wertheim die Komödie „Das Schmuckstück“ von Pierre Baril-let und Jean-Pierre Grédy. Zum Inhalt: Suzanne Pujol hat sich nach 30 Jahren Ehe wohl oder übel an die Pascha-Allüren und die ironisch-herablassende Poltrigkeit ihres Mannes Robert gewöhnt. Seine sexuellen Eskapaden hat sie schon lange durchschaut, mit der Rolle der bürgerlichen Hausfrau hat sie sich mehr oder weniger abgefunden. Unmut macht sich nun aber unter den Arbeitern von Roberts Regenschirmfabrik, die er von seinem Schwiegervater geerbt hat, breit. Die Belegschaft tritt in Streik! Nach einem Handgemenge wird Robert gefangen genommen. Das Schmuckstück erlangte durch die Verfilmung mit Catherine Deneuve und Gérard Depardieu große Bekanntheit. Die Landesbühne bringt die temporeiche Komödie über Emanzipation und Frauenpower mit einer kleinen Band und live gesungenen Chansons auf die Bühne.  Kartenvorverkauf: Buchhandlung Buchheim, Tel.: (09342)1320 oder per Mail:  buchheim.wertheim@t-online.de

Schlagworte

  • Wertheim
  • Arbeiter
  • Bürgertum
  • Catherine Deneuve
  • Ehe
  • Emanzipation
  • Firmenmitarbeiter
  • Frauenpower
  • Gérard Depardieu
  • Hausfrauen
  • Komödie
  • Schwiegerväter
  • Sexualität
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!