Bad Mergentheim

Düngeverordnung: Ausnahmen für kleine Betriebe

Flüssige organische Düngemittel einschließlich Gärresten dürfen nach der Düngeverordnung (DüV) seit 1. Februar auf bestelltem Ackerland nur noch streifenförmig auf den Boden aufgebracht oder direkt in den Boden eingebracht werden.

Da für Betriebe mit weniger als 15 Hektar landwirtschaftlicher Fläche die Einhaltung dieser Vorgaben unzumutbar sei, hat das Landratsamt Main-Tauber-Kreis eine Allgemeinverfügung erlassen, die Ausnahmen regelt. Diese Vorgaben müssen unbedingt eingehalten werden, teilt das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis mit. Auch die übrigen Bestimmungen der Düngeverordnung sind weiterhin in vollem Umfang gültig.

Die Allgemeinverfügung ist unter www.main-tauber-kreis.de/oeffentliche-bekanntmachungen einsehbar und liegt im Landwirtschaftsamt, Wachbacher Str. 52, in Bad Mergentheim zur Einsicht aus. Fragen beantwortet das Landwirtschaftsamt unter den Telefonnummern (07931) 4827-6324, 6351 und -6303.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Mergentheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!