Lauda-Königshofen

Explosion und Feuer: Container in Abfallfirma brannten

Zahlreiche Anrufe von erschreckten Anwohnern gingen am Donnerstag gegen 00.30 Uhr bei Rettungsleitstelle und Polizei ein: Aus einem Recycling- und Abfallentsorgungsbetrieb in der Königshofener Gewerbestraße in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) war zunächst eine laute Explosion zu vernehmen, kurz darauf war heller Feuerschein zu sehen, berichtet die Polizei.

Die anrückenden Rettungskräfte stellten fest, dass ein mit Holz beladener Container-Lkw brannte und auch ein daneben stehender Container mit Restmüll Feuer gefangen hatte. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Fahrzeuge oder Gebäudeteile konnte verhindert werden.

Bei dem Brand wurden keine Schadstoffe freigesetzt. Über die Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden, der Sachschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Neben drei Streifen der Polizei, waren 1 Notarzt, ein Rettungswagen, sowie 45 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Mergentheim, Lauda und Königshofen im Einsatz.

Schlagworte

  • Lauda-Königshofen
  • Brandursache
  • Brände
  • Container
  • Explosionen
  • Feuerwehren
  • Polizei
  • Rettungsdienste
  • Rettungsfahrzeuge
  • Rettungsleitstellen
  • Sachschäden
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!