Tauberbischofsheim

Fahndung nach Casino-Räuber

Die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim ermittelt nach einem Überfall auf ein Spielcasino am 27. Januar in der Alten Wertheimer Straße in Tauberbischofsheim nach wie vor mit Hochdruck, heißt es im Polizeibericht. Ein Unbekannter betrat damals maskiert und mit einer Pistole bewaffnet das Spielcasino und bedrohte einen Angestellten mit der Waffe. Nachdem dieser Geld in eine weiß-orangefarbene Plastiktüte gesteckt und dem Täter ausgehändigt hatte, flüchtete er. Vor dem Verlassen des Raums gab er einen Schuss ab und traf einen Geldspielautomaten. Verletzt wurde niemand. Der Mann ist 25 bis 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er sprach mit ostdeutschem Akzent. Seine grau-beige Kapuzenjacke hatte auf der Brust den Schriftzug "Urban # Vibes". Auffallend an der Jacke sind ein langer, weißer Reißverschluss an der Vorderseite und schräg verlaufende Reißverschlüsse an den Seitentaschen. Er war außerdem mit einer hellblauen Jeans bekleidet. Seine grauen Sneakers hatten auffallende weiße Sohlen. Sein Gesicht hatte er mit einem Schal maskiert. Die Kapuze der Jacke war über den Kopf bis ins Gesicht gezogen.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben folgende Fragen:  Wer kennt die Person auf dem Lichtbild? Wer kennt eine Person, die im Besitz einer solchen Jacke ist oder war? Wer hat eine Person mit dieser Bekleidung am Tattag oder an den Tagen davor und danach gesehen? Wer kann Hinweise geben, wo solche Jacken zum Verkauf  angeboten werden? 

Hinweise an die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim, Tel.: (09341) 810.

Die Kripo Tauberbischofsheim fahndet nach diesem Mann, der am 27. Januar 3in Spielcasino überfallen hat. Foto: Polizeipräsidium Heilbronn

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Angestellte
  • Drohung und Bedrohung
  • Fahndungen
  • Kriminalpolizei
  • Pistolen
  • Plastiktüten
  • Spielcasinos
  • Waffen
  • Überfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!