Lauda-Königshofen

Ferienprogramm ist ein echter Renner

Beim Bogenschießen im Bärleinsparcours kam es auf Zielsicherheit mit Pfeil und Bogen an. Foto: Caritasverband

Das Ferienprogramm der Stadt Lauda-Königshofen wird dieses Jahr sehr gut angenommen. Für die knapp 60 Veranstaltungen, die das diesjährige Ferienprogramm umfasst, gibt es bislang etwa 700 Anmeldungen, heißt es in einer Pressemitteilung. Zum Vergleich: Im letzten Jahr wurden im selben Zeitraum 500 Anmeldungen verzeichnet. Etwa 250 Kinder ab drei Jahren haben sich angemeldet, um ihre Sommerferien mit viel Spaß und guter Laune zu verbringen.

Am ersten Tag sind kleine Schleckermäuler bei der „Schokoladenwerkstatt“ in eine süße Welt eingetaucht und haben eigene Schokoladentafeln und Pralinen hergestellt. Beim „großen Pony-ABC“ stand das Reiten auf einem Gutshof auf dem Programm. Begeisterte Nachwuchskicker legten das offizielle Fußballabzeichen des DFB ab. Junge Primaballerinas lernten das klassische Ballett kennen und tanzten tolle Figuren zur passenden Musik. Auch der Handballnachmittag, das Abenteuer am Lagerfeuer, der Besuch im Bauernmuseum und das Arbeiten mit Speckstein waren gefragte Mitmach-Aktionen für kleine Sportler und Entdecker.

Die beteiligten Vereine mit ihren ehrenamtlichen Helfern haben sich kräftig ins Zeug gelegt, um für leuchtende Kinderaugen zu sorgen. Dieses Mal ist auch für Kindergartenkinder einiges geboten. Die Kleinsten durften unter anderem einen Vormittag beim Schäferhundeverein verbringen oder viel Wissenswertes über die Welt der Bienen erfahren.

Restplätze für ausgewählte Termine

Auch wenn die überwiegende Anzahl an Veranstaltungen beim Ferienprogramm bereits ausgebucht ist, so gibt es dennoch ein paar Restplätze für ausgewählte Termine. So können Tennisfans am Tischtennisturnier des ETSV 1904 Lauda teilnehmen und sich einen Schlagabtausch liefern. Bei einer Tour durch die Laudaer Altstadt kommen Kinder sagenumwobenen Rittern auf die Spur. Beim Gauditurnier der Jugendfeuerwehr heißt es „Wasser marsch“. Auf dem Programm stehen lustige Spiele rund um das Feuerwehrgerätehaus in Königshofen. Auch für eine ganz besondere Veranstaltung gibt es noch Restplätze: Am Donnerstag, 5. September öffnet das Filmtheater im Goldenen Stern erstmals nach langer Zeit wieder seine Pforten. Gezeigt werden die drei Filme „Unheimlich perfekte Freunde“ (14.30 Uhr), das Fantasy-Abenteuer „Wenn du König wärst“ (17 Uhr) und „Der Fall Collini“ (20 Uhr) – basierend auf dem Justizroman des Bestsellerautors Ferdinand von Schirach.

Wer bei diesen und weiteren Veranstaltungen dabei sein möchte, kann sich im Internet unter https://lauda-koenigshofen.feripro.de informieren und anmelden. 

Wer schafft es am besten, die Balance zu halten? Beim Handballnachmittag waren Koordination und Geschick gefragt. Foto: HG Königshofen/Sachsenflur
Hier sieht man Kinder beim Fertigen von Schmuckstücke aus Speckstein.  Foto: Palette Neugebauer

Schlagworte

  • Lauda-Königshofen
  • Deutscher Fußball-Bund
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!