TAUBERBISCHOFSHEIM

Frau getötet: Sonderkommission ermittelt

Die 73-jährige Frau, die am Freitag gegen 12 Uhr von ihrer Tochter tot in ihrer Wohnung in der Tannenbergstraße in Dittigheim (Main-Tauber-Kreis) gefunden wurde, ist an Verletzungen im Halsbereich gestorben.
Dies haben die ersten gerichtsmedizinischen Untersuchungen ergeben, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Mosbach und Polizeidirektion Tauberbischofheim.

Die endgültige Todesursache soll durch eine Obduktion Anfang der Woche festgestellt werden, hieß es am Samstag. Davon erhofften sich Staatsanwaltschaft und Polizei auch nähere Aufschlüsse zur Tatwaffe.

Bei der Polizeidirektion Tauberbischofsheim wurde eine 20-köpfige Sonderkommission „Tannenbergstraße“ eingerichtet.

Für den Tathergang am Freitagvormittag sind der Kriminalpolizei nach dem jetzigen Ermittlungsstand keine Zeugen bekannt.
 
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise und hat folgende Fragen:
•    Wer hat die getötete 73-Jährige am Freitag zwischen 6 und 12 Uhr gesehen?
•    Wer war in diesem Zeitraum im Bereich Tannenbergstraße unterwegs?
•    Wer hat sonstige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dieser Straftat gemacht?

Hinweise an die Polizeidirektion Tauberbischofsheim, Telefon (09341) 810.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!