IMPFINGEN

Gartenhütte mit Werkstatt in Flammen

In Tauberbischofsheim-Impfingen war ein Mann am Montagmorgen damit beschäftigt, Honig zu schleudern. Kurz darauf stand die Gartenhütte in Flammen.
Erneut brennt es in einem Hochhaus
Symbolbild: Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Straße. Foto: Paul Zinken (dpa)
In Tauberbischofsheim-Impfingen war ein Mann am Montagmorgen damit beschäftigt, Honig zu schleudern. Anschließend, so die Polizei, entfernte er das restliche Bienenwachs der Waben (Holzrahmen) mit einem Lötkolben. Die gereinigten, aber noch heißen Rahmen, stellte er anschließend in eine in der Impfinger Brückenstraße gelegene Gartenhütte. Um 11 Uhr, stand die Gartenhütte in Flammen. Nach Vermutungen der Polizei waren die Holzrahmen dafür verantwortlich.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen