Ilmspan

Gemeinsam für den Frieden in der Welt

Die Sternsinger von Ilmspan. Foto: Silvia Brennfleck

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein – Frieden! Im Libanon und weltweit“ zogen am Dreikönigstag auch in Ilmspan wieder elf Sternsinger begleitet von fünf Firmanden von Haus zu Haus, um den Menschen den Segen Gottes zu bringen und Spenden für bedürftige Kinder zu sammeln. Dabei erreichten sie laut einer Pressemitteilung ein Sammel-Ergebnis von 1338,60 Euro.

Zuvor vertiefte Gemeindereferentin Birgit Kuhn im Rahmen des Aussendungsgottesdienstes das diesjährige Thema „Frieden“. Dabei wirkten die Sternsinger, die Firmanden und der Kinder- und Jugendchor aktiv mit. Mit ihren Texten und Liedern zeigten sie, wie jeder Einzelne zum „Mitgestalter des Friedens“ auf der Welt werden kann.

Schlagworte

  • Ilmspan
  • Armut
  • Armut bei Kindern
  • Jugendchöre
  • Kinder und Jugendliche
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!