Ahorn

Geschwindigkeitskontrolle: 500 Autofahrer waren zu schnell

500 Autofahrer werden in den nächsten Tagen Post bekommen. Sie waren auf der Autobahn zwischen Boxberg und Osterburken zu schnell unterwegs. Die Polizei hat dort am Donnerstagin einem auf 80 km/h begrenzten Baustellenabschnittzwischen 15 und 20.45 Uhr die Geschwindigkeit von insgesamt 3130 Fahrzeuge gemessen.400 ...
Europaweiter Blitz-Marathon - Rheinland-Pfalz
Ein Polizist misst am 16.04.2015 auf einer Straße in Gensingen (Rheinland-Pfalz) Autofahrer auf überhöhte Geschwindigkeit mit einem Lasergerät. Die Polizei will Raser mit dem sogenannten Blitz-Marathon auch in Rheinland-Pfalz ausbremsen. Foto: Fredrik von Erichsen (dpa)
500 Autofahrer werden in den nächsten Tagen Post bekommen. Sie waren auf der Autobahn zwischen Boxberg und Osterburken zu schnell unterwegs. Die Polizei hat dort am Donnerstag in einem auf 80 km/h begrenzten Baustellenabschnitt zwischen 15 und 20.45 Uhr die Geschwindigkeit von insgesamt 3130 Fahrzeuge gemessen. Laut Polizeibericht waren 400 Autofahrer bis zu 20 km/h zu schnell, 98 Fahrer lagen zwischen 21 und 40 km/h. Über 41 km/h zu schnell waren nur zwei Verkehrsteilnehmer. Beide müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. Der höchste gemessene Wert lag bei 129 km/h.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen