Gissigheim

Gissigheimer Schutzengelfest mit langer Tradition

Gissigheimer Schutzengelfest mit langer Tradition

Das Schutzengelfest wird in Gissigheim am 1.9. gefeiert.  Eine lange Traditionen  hat das Fest der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul. In diesem Jahr kann es auf sein 280-jähriges Bestehen zurückblicken. Im Mittelpunkt steht hierbei  die Schutzengelkapelle, deren Bau 1710 als herrschaftliche Gruftkapelle vom damaligen Ortsherren, dem Adeligen Johann Philipp von Bettendorff veranlasst wurde. Rechtzeitig zum diesjährigen Jubiläumsfest erstrahlt nun der Altar mit dem Bild des Erzengels Raphael. Es wurde völlig von Jahrhunderte altem Staub und Schmutz gereinigt und zeigt in leuchtenden Farben viele Einzelheiten, die zuvor nicht erkennbar waren.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gissigheim
  • Edgar Münch
  • Johann Philipp
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!