Großrinderfeld

Großes Fest: 10 Jahre Freiherr-von-Zobel-Grundschule

Zum zehnjährigen Fest der Namensgebung der Freiherr-von-Zobel-Grundschule sollte eigentlich der Namensgeber, Heinrich Freiherr Zobel von Giebelstadt zu Darstadt, kommen und einen Festvortrag halten. Doch ein Trauerfall in der nächsten Umgebung des Freiherrn verhinderte dies.
Klettern in der Pause: Das ist ab sofort in der Grundschule in Großrinderfeld möglich. Foto: Matthias Ernst
Zum zehnjährigen Fest der Namensgebung der Freiherr-von-Zobel-Grundschule sollte eigentlich der Namensgeber, Heinrich Freiherr Zobel von Giebelstadt zu Darstadt, kommen und einen Festvortrag halten. Doch ein Trauerfall in der nächsten Umgebung des Freiherrn verhinderte dies. So musste Schulleiterin Sabine Klingert die Begrüßung der Gäste im Schulhof übernehmen und die vielen Kinder und ihre Eltern folgten ihren Worten mit viel Aufmerksamkeit. Doch die Augen waren schon in Richtung neue Kletteranlage gerichtet, die gerade noch rechtzeitig zum Schulfest aufgestellt worden war.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen