Schönfeld

Gut besuchter Schönfelder Adventsmarkt

Auf dem Schönfelder Adventsmarkt konnte man sich bereits eine Woche vor dem ersten Advent für die Vorweihnachtszeit eindecken. Foto: Matthias Ernst

In der 13. Auflage des Schönfelder Adventsmarktes zeigte sich wieder einmal, dass die Verantwortlichen aus dem Musikverein alles richtig gemacht hatten. Bewusst eine Woche vor dem ersten Advent hatte man die Veranstaltung damals ins Leben gerufen, damit die Besucher sich noch rechtzeitig vor der Adventszeit mit frischen Kränzen und Accessoires für die stade Zeit eindecken können. Anfangs veranstaltete man den Adventsmarkt nur an einem Tag, seit drei Jahren an zwei, eben am Samstagabend und dann am Sonntag. Dieses Konzept hat sich bewährt, so Matthias Nahm vom Musikverein. Auch viele auswärtige Besucher aus den umliegenden Ortschaften und den anderen Ortsteilen Großrinderfelds wurden gesichtet, als erster Bürgermeisterstellvertreter Sven Schultheiß sie  willkommen hieß. An beiden Tagen wurden die Besucher von Musik der Krensheimer Musikanten und des Musikvereins Böttigheim empfangen, die mit adventlichen Liedern hervorragend unterhielten. 18 Aussteller boten ihre Waren feil und für die Kinder gab's einen Streichelzoo sowie einen Besuch des Nikolauses.  

Schlagworte

  • Schönfeld
  • Matthias Ernst
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!