Niederstetten

Halbe Million Förderung für Niederstetten

Regierungspräsident Wolfgang Reimer übergab zwei Förderbescheide des Landes über 530 000 Euro an die Bürgermeisterin der Stadt Niederstetten, Heike Naber. Davon entfallen 400 000 Euro auf den Neubau des Feuerwehrhauses im Stadtteil Rinderfeld und 130 000 Euro auf die Sanierung des Bildungszentrums.
Regierungspräsident Wolfgang Reimer übergab zwei Förderbescheide des Landes über 530 000 Euro an die Bürgermeisterin der Stadt Niederstetten, Heike Naber. Davon entfallen 400 000 Euro auf den Neubau des Feuerwehrhauses im Stadtteil Rinderfeld und 130 000 Euro auf die Sanierung des Bildungszentrums. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor."Mit den Zuschüssen aus dem kommunalen Ausgleichstock fördern wir nachhaltig insbesondere im strukturschwachen und ländlichen Raum den klassischen Pflichtaufgabenbereich der Kommunen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen