Tauberbischofsheim

Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag am 3. November

Bummeln, Einkaufen und Schlemmen mit der ganzen Familie, dazu laden die Einzelhändler am Sonntag, 3. November, anlässlich des Herbstmarktes in die Kreisstadt ein. Am verkaufsoffenen Sonntag locken, laut Pressemitteilung, wieder zahlreiche Schnäppchen.  Traditionsbewusste Einkäufer werden ab 11 Uhr auch auf dem Marktplatz fündig.  Dort haben die Krämer ihre Zelte aufgeschlagen und bieten - wie immer - ein bunt gemischtes Sortiment an Leckereien,Textilien und Holzdekoration.

Der populäre Künstler „Stöckle Stupf“ sorgt vor der Liobakirche für gute Laune, am Schloss gibt es wieder eine Hüpfburg.  Von 13 Uhr bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.  Zum 37. Mal findet der Skibasar im Matthias-Grünewald-Gymnasium statt. Dort können günstig Wintersportartikel erworben oder weiterverkauft werden. Warenannahme ist dort von 9 bis 12 Uhr, der Verkauf geht von 14 bis 16 Uhr.

Weil der Herbstmarkt auf dem Marktplatz stattfindet, bittet das städtische Ordnungsamt, diesen bis spätestens Sonntag, 3. November, 6 Uhr, freizugeben und dort abgestellt Fahrzeuge zu weg zu fahren. Kostenfreie Parkplätze gibt es auf den Großparkplätzen Wörtplatz, Vitryallee, Pestalozziallee sowie in den beiden innerstädtischen Parkgaragen und in begrenzter Anzahl am Gymnasium, heißt es am Ende der Pressemitteilung.   

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Einzelhändler
  • Gute Laune
  • Happy smiley
  • Innenstädte
  • Marktplätze
  • Ordnungsämter
  • Verkaufsoffene Tage
  • Verkaufsoffener Sonntag
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!