Gerlachsheim

Ich wär Goethes dickere Hälfte

Am Freitag, 26. Juli, um 19.30 Uhr findet im Hof der WeinLese ein Theaterabend mit Maria Warkentin statt.
Am Freitag, 26. Juli, um 19.30 Uhr findet im Hof der WeinLese ein Theaterabend mit Maria Warkentin statt. Foto: Maria Warkentin

Mit dem Titel „Ich wär Goethes dickere Hälfte“ findet am Freitag, 26. Juli, um 19.30 Uhr im WeinCafé WeinLese Gerlachsheim ein Theaterabend statt.  Maria Warkentin (Russland Deutsches Theater Niederstetten) spielt Christiane Vulpius in Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen nach Texten von Christine Brückner. Was hätte eine Frau über das Glück von einem großen Dichter geliebt zu werden gesagt? Christiane Vulpius, ein einfaches Mädchen aus "kleinen Verhältnissen", lebte 18 Jahre im Schatten von Johann Wolfgang von Goethe, eines  Dichters und Staatsmannes. Sie durfte sich nur in den hintersten Räumlichkeiten des Hauses aufhalten. Und doch war sie der Meinung: "besser die Freundin eines großen Mannes zu sein als die Ehefrau eines kleinen". War es das große Glück, von dem die Frauen träumen? Christine Brückner (1921 bis 1996) zählt zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellerinnen. Maria Warkentin gelingt es, mit ihrem präzisen Spiel unterschiedliche Frauengestalten sehr lebendig auf die Bühne zu bringen. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Reservierung unter Tel.: (09343) 7253 oder Karten@weinlese.net.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerlachsheim
  • Autor
  • Deutsche Dichter
  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Theaterabende
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!