Großrinderfeld

Kämmerer Horn: "Mega-Mammut-Haushaltsplan"

Mit einem Gesamtvolumen von rund 17,1 Millionen Euro ist der von Kämmerer Werner Horn und der Finanzverwaltung aufgestellte Haushaltsplan für 2019 nochmals um rund 2,5 Millionen höher als im vergangenen Jahr.
Viel Geld wird in diesem Jahr im Rathaus von Großrinderfeld bewegt. Den Haushaltsplan mit einem Rekordvolumen verabschiedete der Gemeinderat einstimmig Foto: Matthias Ernst
Mit einem Gesamtvolumen von rund 17,1 Millionen Euro ist der von Kämmerer Werner Horn und der Finanzverwaltung aufgestellte Haushaltsplan für 2019 nochmals um rund 2,5 Millionen höher als im vergangenen Jahr. Dabei ist vor allem der Vermögenshaushalt mit rund 6,5 Millionen Euro auffällig hoch. Normale Haushalte in Großrinderfeld bewegten sich in der Vergangenheit um die 2,8 Millionen Euro, aber die vielen Bauvorhaben, die größtenteils schon laufen oder angestoßen wurden, machen so einen Rekordwert notwendig.Auch der Verwaltungshaushalt ist mit 10,6 Millionen Euro nochmals um 1,3 Millionen höher als im Plan ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen