IGERSHEIM

Kind fast angefahren?

Mit überhöhter Geschwindigkeit soll eine Frau über einen Parkplatz gefahren sein und dabei ein Kind gefährdet haben. Daran kann sie sich offenbar nicht erinnnern.
Der Polizei Bad Mergentheim wurde ein Vorfall angezeigt, der sich am Mittwochabend auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Hermann-von-Mittnacht-Straße in Igersheim ereignet haben soll. Wie die Polizei berichtet, steht eine Frau im Verdacht, gegen 20.30 Uhr mit ihrem Wagen und mit überhöhter Geschwindigkeit über den Parkplatz gefahren zu sein. Hierbei gefährdete sie offenbar ein Kind, das gerade noch von seinen Eltern vor dem Wagen zurückgezogen werden konnte, bevor etwas Schlimmeres passierte. Die mutmaßliche Fahrerin wurde von den alarmierten Polizeibeamten zwar angetroffen, sie kann sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen