Lauda-Königshofen

Königshöfer Messe hielt die Polizei auf Trab

Die am Sonntag zu Ende gegangene Königshöfer Messe hielt die Polizei aus Tauberbischofsheim und Lauda-Königshofen auch in diesem Jahr auf Trab. Vier Personen mussten laut Polizeibericht in Gewahrsam genommen werden. Sachbeschädigungen und Körperverletzungsdelikte waren ungefähr in gleicher Anzahl wie im Vorjahr zu verzeichnen, teilt die Polizei mit.

Zweimal kam es zu Widerstand gegenüber den Einsatzkräften. Dabei wurden drei Polizisten verletzt. Viermal mussten die Polizisten sich Beleidigungen anhören und Streitigkeiten schlichten. Außerdem wurden drei alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Zwei Diebstähle wurden zur Anzeige gebracht. Der Tauberbischofsheimer Revierleiter von der Gröben sprach abschließend von einem normalen Messeverlauf, heißt es in der Mitteilung.

Schlagworte

  • Lauda-Königshofen
  • Beleidigungen
  • Diebstahl
  • Körperverletzung
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Sachbeschädigung
  • Streitereien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!