WERTHEIM

Kretschmann kommt mit Spaten

Kretschmann kommt mit Spaten

Im Vorfeld wurde fiel darüber gestritten, nun geht es länderübergreifend zur Sache: Am Mittwoch, 1. Oktober, wird um 12.30 Uhr mit dem Ersten Spatenstich der sechsstreifige Ausbau der A 3 auf baden-württembergischer Seite begonnen.

Zum offiziellen Auftakt an der Brücke über die Autobahn nahe der Ausfahrt Wertheim/Lengfurt hat sich der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann angesagt. Bayern und den Bund vertritt die Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär, zugleich Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium.

Der A-3-Ausbau zwischen Aschaffenburg und Biebelried verläuft fast ausschließlich auf bayerischer Seite; nur zwischen Helmstadt und Wertheim-Bettingen liegt ein etwa sieben Kilometer langer Streckenabschnitt in Baden-Württemberg. Regionale Politiker und Bürgerinitiativen hatten sich in der Vergangenheit immer wieder dafür eingesetzt, dass die A 3 in einem Stück ausgebaut wird. Foto: DPA

Schlagworte

  • Wertheim
  • Triefenstein
  • Andreas Brachs
  • Dorothee Bär
  • Spaten
  • Winfried Kretschmann
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!