Gerchsheim

Krimi mit Humor: Premiere von "Die verschwundenen Untermieter"

Die Schauspielgruppe des TSV Gerchsheim nahm mit dem Kriminalstück "Die verschwundenen Untermieter" die Zuschauer in der Turn- und Festhalle mit auf eine illustre Reise durch die Kriminalistik und sorgte für reichlich Situationskomik bei der Premiere.
Frauenpower auf der Bühne der Turn- und Festhalle Gerchsheim. Foto: Matthias Ernst
Die Schauspielgruppe des TSV Gerchsheim nahm mit dem Kriminalstück "Die verschwundenen Untermieter" die Zuschauer in der Turn- und Festhalle mit auf eine illustre Reise durch die Kriminalistik und sorgte für reichlich Situationskomik bei der Premiere.Eigentlich haben die drei schrulligen Damen mit Adelstitel und Herrschaftshaus alles, was sie brauchen: einen Butler namens Charles (Thomas Schenk), das Dienstmädchen Minna (Susanne Schenk) und jede Menge Medizin in Form von Cognac. Nur eines fehlt Klementine (Tina Fleischmann), Florentine (Katja Michel) und Elvira (Andrea Reichel) noch: ein Mann im Haus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen