STUTTGART

Längere Schichten für die Gastronomie?

Der streitbare SPD-Fraktionschef Schmiedel fordert in der Gastronomie Ausnahmen bei den Arbeitszeitbeschränkungen – weil die Wirte über den Mindestlohn stöhnen. Seine Genossen verkneifen sich jegliche Reaktion.
Der streitbare SPD-Fraktionschef Schmiedel fordert in der Gastronomie Ausnahmen bei den Arbeitszeitbeschränkungen – weil die Wirte über den Mindestlohn stöhnen. Seine Genossen verkneifen sich jegliche Reaktion. Schmiedel, verlangt angesichts des Mindestlohns Ausnahmen für die Gastronomie bei den Arbeitszeitbeschränkungen. „Mir ist bewusst, dass es gerade im Catering-Bereich oder bei kleineren Betrieben nicht so einfach ist, die Begrenzung auf zehn Stunden Arbeitszeit einzuhalten“, sagte Schmiedel dem „Focus“ (Samstag). „Gerade für die muss es Ausnahmen geben.“ Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen