TAUBERBISCHOFSHEIM

Lange Nacht der Kultur 2017 am 8. September

Die Tanzformationsgruppen des Tanzclubs Rot-Weiß zeigen bei der „Langen Nacht der Kultur“ ihr Können. Foto: Stadt Tauberbischofsheim

Am Freitag, 8. September dreht sich in Tauberbischofsheim alles um Kultur „A la française“. Bereits um 19.15 Uhr treffen sich der Amtmann und sein Gefolge am Brunnen auf dem Marktplatz und wandeln zum Schloss. Dort wird die „7. Tauberbischofsheimer Lange Nacht der Kultur“ um 19.30 Uhr durch Bürgermeister Wolfgang Vockel offiziell eröffnet. Musikalisch umrahmt werden der Zug und die Eröffnungsveranstaltung vom Spielmannszug und den Fahnenschwingern. Danach gibt es eine Entdeckungstour durch die Altstadt. Bis 24 Uhr werden laut Pressemitteilung der Stadt für Nachtschwärmer an verschiedenen Kulturstätten zahlreiche Highlights aus Musik, Tanz und Kunst zum Hören, Sehen, Mitmachen und Genießen geboten.

Die Tauberfränkischen Heimatfreunde laden zu einer Begegnung mit dem „Hof von Versailles“ ein. Adelige, Künstler, Sänger, Musiker, Spieler, Musketiere und niederes Volk machen Ihre Aufwartung. Auf der Diele wird der Männergesangverein Liederkranz Lieder vortragen.

Weitere Programmpunkte sind unter anderem:

Nachtkonzert in St. Martin

Das Nachtkonzert „Menue d'orgue“ in der Stadtkirche St. Martin: Französische Orgelmusik wird an der französisch inspirierten Winterhalter-Orgel dargeboten.

In der Peterskapelle spielen verschiedene Ensembles und Solisten der Richard-Trunk-Musikschule Kammermusik aus Frankreich. Ferner hat der Sänger und Preisträger Tim Winkelhöfer seinen Gastauftritt mit dem Vortrag „Apres un reve“ Lieder von Fauré, Schumann u. a. angekündigt.

Die Volkshochschule lockt mit einem „Tag der offenen Tür“ und internationalen Märchen.

Die Euroakademie im ehemaligen Bahnhof hat ihre Pforten geöffnet und bietet verschiedene Workshops an wie: Gestalten von Aquarell-Postkarten im Stil von Monet, Trommeln französischer Rhythmen unter Anleitung, ein Quiz über Frankreich mit kleinen Gewinnen und Kinderschminken. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

In der Mediothek geht es beim kurzweiligen Bücherquiz um französische Literatur. Dabei gibt es viele, schöne Buchpreise zu gewinnen, die von der Buchhandlung Schwarz auf Weiß bereitgestellt werden. Im Rathaussaal zeigen verschiedene Tanzformationsgruppen des Tanzclubs Rot-Weiß immer zur vollen Stunde ihr Können in den Bereichen Discofox, Standard, Chacha-Rumba und Paso Doble. Wer selbst das Tanzbein schwingen möchte, kann im „Tanzworkshop“ erste Schritte im Discofox erlernen und üben.

Pariser Flair im Rathaussaal

Pariser Flair verbreitet sich dann um 22.30 Uhr im Rathaussaal. „C'est la vie“ heißt das Musikprogramm: französische Chansons, am Flügel begleitet, und Akkordeonmusik.

Bei der Nacht-Stadtführung mit dem Turmwächter um 21.30 Uhr können Interessierte alles Wissenswerte über die Stadtgeschichte von Tauberbischofsheim erfahren.

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Discofox
  • Französische Literatur
  • Lange Nächte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!