Tauberbischofsheim

Mann fast in ein Auto gelaufen

Ein unbekannter Fußgänger lag am Mittwochabend erst auf der Straße und ist dann beinahe in ein Auto gelaufen.
Ein unbekannter Fußgänger lag am Mittwochabend erst auf der Straße und ist dann beinahe in ein Auto gelaufen. Eine 30-Jährige Autofahrerin war laut Polizeibericht um 22.30 Uhr mit ihrem Opel zwischen Hochhausen und der Einmündung Impfingen in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs. Vor Impfingen lag auf der rechten Seite nach Aussage der Frau eine männliche Person halb auf der Fahrbahn und halb auf dem Grünstreifen. Die Fahrerin verringerte ihre Geschwindigkeit. Als sie sich mit ihrem Opel Corsa kurz vor der Mann befand, stand dieser auf und lief in die Mitte des rechten Fahrstreifens.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen