DISTELHAUSEN

Massenhaft junge Tüftler und Erfinder

Zum 9. Mal wurden in der Alten Füllerei in Distelhausen die Kreativen Köpfe der Region Tauberbischofsheim ausgezeichnet. Diesmal waren es zwölf Projekte von Schülern.
Haben hart gearbeitet: Die Kreativen Köpfe der Region Tauberbischofsheim bei der Siegerehrung. Foto: Fotos (2): Uwe BÜttner
Zum 9. Mal wurden in der Alten Füllerei in Distelhausen die Kreativen Köpfe der Region Tauberbischofsheim ausgezeichnet. Diesmal waren es zwölf Projekte von Schülern. Den ersten Platz in der Kategorie Gesamt belegten in diesem Jahr Ferdinand Bornemann, Lucas Riedmair, Marcel Bohnet und Fabian Kühnel von der Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen mit ihrem Projekt „Einkaufswagen für Kleinwüchsige und kleine Menschen. Der Schulpreis ging auch diesmal wieder an das Matthias-Grünewald-Gymnasium Tauberbischofsheim. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Rock AG Schulzentrum Wört.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen