TAUBERBISCHOFSHEIM

Matthias Grünewald schuf vor 490 Jahren den Tauberbischofsheimer Altar

Geheimnisvoll: Matthias Grünewald zählt zu den faszinierendsten Künstlern seiner Zeit. Bis heute beeindrucken die Ausdruckskraft seines Werkes und dessen wegweisende künstlerische Kraft. Ein Höhepunkt seines Schaffens ist der sogenannte Tauberbischofsheimer Altar, der in diesem Jahr Jubiläum feiert. Für ihn hat Grünewald vor 490 Jahren zwei berühmte Gemälde geschaffen: die „Kreuztragung“ und die „Kreuzigung“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen