Tauberbischofsheim

Medizintechnik zum Anfassen beim Schülerprojekt

Fitnesstracker, Herzschrittmacher oder Prothesen: Technische Anwendungen sind heutzutage aus dem Gesundheitsbereich nicht mehr wegzudenken.
Die Jungen Forscher, eine Kooperationsveranstaltung der Uni Würzburg mit dem MGG Foto: Ulrich Feuerstein
Fitnesstracker, Herzschrittmacher oder Prothesen: Technische Anwendungen sind heutzutage aus dem Gesundheitsbereich nicht mehr wegzudenken. Und: Diese medizintechnischen Neuheiten sind spannend. Mit ihrem neuen MINT-Bildungsangebot „Zukunftsforscher – Technik für Gesundheit“ gibt die Initiative "Junge Forscherinnen und Forscher" (IJF) Einblicke in die Medizintechnik. Das Tolle daran: Schüler dürfen selbst Produkte entwickeln. Jetzt nahmen die Klassen 10a und 10c des Matthias-Grünewald-Gymnasiums daran teil.Die jungen Forscher sind eine gemeinnützige Initiative mit der Universität Würzburg als Partner.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen