Tauberbischofsheim

Mehrere Unfälle durch glatte Straßen im Main-Tauber-Kreis

Wegen glatter Straßen ist es laut Polizeiangaben am Mittwochabend im Main-Tauber-Kreis zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Ein 39-Jähriger fuhr gegen 21.30 Uhr mit seinem Auto auf der Landesstraße zwischen Assamstadt und Krautheim, als er vermutlich wegen der vereisten Fahrbahn mit seinem Passat ins Schleudern geriet. Der Wagen rutschte in den Straßengraben, prallte dort ab und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Schaden betrug rund 8000 Euro. Im Einsatz waren Feuerwehr mit 25 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, Rettungsdienst und Polizei.

Nur eineinhalb Stunden später kam es in Wertheim zu einem ähnlichen Unfall. Eine 56-Jährige fuhr mit ihrem Kleinwagen auf dem Bestenheider Höhenweg in Richtung Wartberg, als sie die Kontrolle über ihr Auto verlor. Grund war vermutlich auch in diesem Fall die vereiste Fahrbahn in Verbindung mit einer der Witterung nicht angepassten Geschwindigkeit. Ihr Auto prallte gegen den Bordstein, wurde auf einen angrenzenden Parkplatz geschleudert und blieb schließlich auf der Seite liegen. Rettungskräfte brachten die leicht verletzte Fahrerin ins Krankenhaus. Den entstandenen Schaden schätzte die Polizei auf etwa 3000 Euro.

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Auto
  • Fahrer
  • Feuerwehren
  • Glatte Straßen
  • Polizei
  • Spiegelglatte Straßen
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!