Wenkheim

Missionar René Bredow berichtet in Wenkheim von Papua-Neuguinea

Pfarrer Oliver C. Habiger (links) und Martin Fünkner vom Liebenzeller Gemeinschaftsverband (Mitte) dankten Missionar René Bredow für seinen interessanten Vortrag über seinen Einsatz in Papua-Neuguinea.
Pfarrer Oliver C. Habiger (links) und Martin Fünkner vom Liebenzeller Gemeinschaftsverband (Mitte) dankten Missionar René Bredow für seinen interessanten Vortrag über seinen Einsatz in Papua-Neuguinea. Foto: Klaus Reinhart

Beim Missionstag in der evangelischen Kirche in Wenkheim hat Missionar René Bredow von der Liebenzeller Mission von seinem Einsatz in Papua-Neuguinea berichtet. Bis 2018 hatte er dort mit seiner Frau und den Kindern mehr als 20 Jahre lang gelebt.

In seiner Predigt betonte Bredow, dass es die Berufung eines Christen sei, Zeuge zu sein und anderen Menschen zu helfen. Eindrucksvoll schilderte er anhand von Fotos die Veränderungen im Gemeindeleben der Menschen, die im Hochland von Papua-Neuguinea unter sehr einfachen Bedingungen leben müssten.

Zurzeit betreut Bredow halbtags eine Kirchengemeinde im Odenwald und arbeitet er am Seminar in Liebenzell in verschiedenen Gruppen mit. Er brachte einige typische Gebrauchsgegenstände der Einheimischen und Informationsmaterial für seine Zuhörer mit.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wenkheim
  • Christen
  • Evangelische Kirche
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Kirchengemeinden
  • Missionare
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!