TAUBERBISCHOFSHEIM

Mit 75 Prozent in die dritte Runde

Am Sonntag war Bürgermeisterwahl in Tauberbischofsheim. Neben dem Amtsinhaber Wolfgang Vockel hatte sich nur Georg Honikel aus Dittigheim zur Wahl gestellt. Das Votum der Bürger fiel sehr deutlich aus.
Strahlender Sieger: Bürgermeister Wolfgang Vockel (Zweiter von links) nimmt die Glückwünsche von Gerhard Baumann, Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses (rechts), entgegen. Foto: Foto: Heike Heise
Am Sonntag war Bürgermeisterwahl in Tauberbischofsheim. Neben dem Amtsinhaber Wolfgang Vockel hatte sich nur Georg Honikel aus Dittigheim zur Wahl gestellt. Das Votum der Bürger fiel sehr deutlich aus. Es war schon kurz nach 19 Uhr als alle 16 Wahlbezirke ausgezählt waren und das vorläufige Endergebnis endlich feststand. Dennoch musste sich die zahlreich erschienene Gemeinde vor dem Tauberbischofsheimer Rathaus fast noch 30 Minuten gedulden, bis das Ergebnis durch den Wahlausschussvorsitzenden offiziell verkündet wurde und der alte und neue Bürgermeister Wolfgang Vockel an das Mikrofon trat. Er freue sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen