BERNSFELDEN

Mit Falschgeld bezahlt und geflüchtet

Ein Unbekannter bezahlte in einer Gaststätte mit einem 50-Euro-Schein und verließ das Lokal wieder. Der Wirt bemerkte kurz darauf, dass er betrogen worden war.
Polizei
Polizei – Symbolbild. Foto: Foto: Patrick Seeger, dpa
Eine Flasche Wasser und Kleingeld für Zigaretten wollte ein Unbekannter am Samstagnachmittag vom Wirt einer Gaststätte in Igersheim-Bernsfelden. Er bezahlte mit einem 50-Euro-Schein und verließ das Lokal wieder. Der Wirt bemerkte dann laut Polizeibericht, dass der Fremde mit einem „falschen Fuffziger“ bezahlt hatte und lief ihm nach.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen