Lauda-Königshofen

Mit Teer und Lack: Kunstwerke aus ungewöhnlichen Materialien

Neue Arbeiten von Maria Schneider aus Unterpleichfeld präsentiert der Kunstkreis Lauda-Königshofen bei seiner Mai-Ausstellung in der Galerie "das auge". Das langjährige Kunstkreis-Mitglied hat schon immer mit Materialien überrascht, die man nicht unbedingt der Malerei zuordnet; sie "zaubert" Bilder mit Hilfe von ...
Neue Arbeiten von Maria Schneider aus Unterpleichfeld präsentiert der Kunstkreis Lauda-Königshofen bei seiner Mai-Ausstellung in der Galerie "das auge". Das langjährige Kunstkreis-Mitglied hat schon immer mit Materialien überrascht, die man nicht unbedingt der Malerei zuordnet; sie "zaubert" Bilder mit Hilfe von Teer und Bitumen, von Blitzzement und Lackfarben, auch Plastiktüten verschmäht sie nicht; in angeschmolzenem Zustand verleihen sie ungeahnte Strukturen.Zur Eröffnung dieser Ausstellung konnte Karl von Baumbach eine große Besucherzahl willkommen heißen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen