Tauberbischofsheim

Nach Sturz in Tauber: 13-Jährige bleibt weiter vermisst

Nach Sturz in Tauber: 13-Jährige bleibt weiter vermisst
Die Nordbrücke in Tauberbischofsheim vor wenigen Monaten: Von hier soll das 13-jährige Mädchen am 9. Januar in den eiskalten Fluss gestürzt sein. Foto: René Engmann

Auch drei Monate nach seinem Verschwinden gibt es noch keine Spur von einem 13-jährigen Mädchen aus Tauberbischofsheim. Die Jugendliche soll am frühen Abend des 9.Januar von der Nordbrücke in die eiskalte Tauber gestürzt sein. Die Eltern hatten ihre Tochter kurze Zeit später als vermisst gemeldet. Die Familie wohnt nicht weit von der Brücke entfernt.

Tauber auf einer Länge von 15 Kilometern abgesucht

Mehrere Zeugen hatten der Polizei berichtet, dass eine Person in den Fluss gestürzt sei. Sämtliche Suchmaßnahmen der folgenden Stunden und Tage - teils mit Spezialhunden und Wärmebildkameras - blieben ohne Ergebnis. War zunächst nur bis zum Wehr bei Impfingen nach der Vermissten gesucht worden, wurde der Bereich schließlich auf einen 15 Kilometer langen Abschnitt bis Niklashausen ausgedehnt.

Nach Sturz in Tauber: 13-Jährige bleibt weiter vermisst
Mit einem Großaufgebot an Polizeikräften wurde tagelang nach der vermissten 13-Jährigen zwischen Tauberbischofsheim und Niklashausen gesucht. Foto: René Engmann

Zuletzt hatten Polizeistreifen immer wieder sensible Bereiche wie Wehre und Flussbiegungen kontrolliert. Mittlerweile führt die Tauber vergleichsweise wenig Wasser. Dass trotzdem die Leiche nicht gefunden wird, verstärkt in Tauberbischofsheim und in den sozialen Medien wieder Spekulationen der ersten Tage, wonach die 13-Jährige möglicherweise gar nicht ertrunken sei. 

Mehrere Zeugen bestätigen Sturz in die Tauber

Für das zuständige Polizeipräsidium in Heilbronn sind solche Gerüchte unhaltbar. "Es gibt keinerlei neue Erkenntnisse", sagt Sprecher Frank Belz auf Anfrage. Verschiedene Zeugen hätten unabhängig voneinander den Sturz in die Tauber bestätigt. Man gehe weiter davon aus, dass sich die Leiche des Mädchens noch im Wasser befindet. Beamte des Polizeireviers Tauberbischofsheim machen laut Belz regelmäßige Streifengänge.

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Andreas Jungbauer
  • Brücken
  • Ertrinken
  • Flüsse
  • Kinder und Jugendliche
  • Leichen
  • Mädchen
  • Polizei
  • Polizeipräsidien
  • Polizeireviere
  • Polizeistreifen
  • Stürze
  • Suchen
  • Tauber
  • Vermisste
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!