IGERSHEIM

Nach Verkehrsunfall weggefahren

Einer Polizeistreife fiel am späten Samstagabend in Igersheim ein beschädigtes Fahrzeug auf, das offenbar in einen Unfall verwickelt gewesen war. Recherchen nach dem Besitzer liefen zunächst ins Leere. Am folgenden Tag erschien jedoch ein junger Mann auf der Dienststelle und gab zu, einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße verursacht zu haben, berichtet die Polizei. Der 21-Jährige erklärte, er wäre gegen 22 Uhr in Richtung Weikersheim gefahren und hätte kurz vor dem Kreisel ein Tier auf der Fahrbahn bemerkt. Beim Versuch auszuweichen, sei sein VW Golf nach links von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanken geprallt. Aufgrund des Schrecks sei der Unfallverursacher dann zunächst nach Hause gefahren. Um eine Anzeige wegen Unfallflucht kommt der junge Mann trotz seiner Behauptungen nicht herum, so die Polizei. Der bei der Kollision entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1600 Euro.

Schlagworte

  • Igersheim
  • Andreas Knappe
  • VW
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!