AHORN

Norwegischer Fahrer gerät in Baustelle

Auf Abwege geraten ist ein norwegischer Staatsangehöriger am Dienstag auf der A 81 bei Ahorn. Der 40-Jährige fuhr gegen 7 Uhr mit seinem KIA in Richtung Würzburg. Bei Osterburken befindet sich derzeit eine Baustelle, in deren Verlauf der rechte Fahrstreifen wegen Ausbesserungsarbeiten des Fahrbahnbelags gesperrt ist.
Symbolbild Foto: dpa
Auf Abwege geraten ist ein norwegischer Staatsangehöriger am Dienstag auf der A 81 bei Ahorn. Der 40-Jährige fuhr gegen 7 Uhr mit seinem KIA in Richtung Würzburg. Bei Osterburken befindet sich derzeit eine Baustelle, in deren Verlauf der rechte Fahrstreifen wegen Ausbesserungsarbeiten des Fahrbahnbelags gesperrt ist. Vermutlich deutete der Norweger die Absperrungen falsch, fuhr mit seinem Van zwischen zwei Absperrbaken hindurch und geriet nach einem kurzen intakten Abschnitt auf die, über einen halben Meter tiefer gelegene, ausgefräste Fahrbahn. Nach hundert Metern war die Fahrt für den Mann zu Ende.