Oberwittighausen

Oberwittighäuser Musikkapelle feierte 100-jähriges Jubiläum

Vorneweg beim Festzug lief der Vorstand der Wittighäuser Musikanten mit der Vereinsfahne. Foto: Matthias Ernst

Drei Tage lang stand das Festzelt neben dem Dorfgemeinschaftshaus in Oberwittighausen und war Heimat der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Oberwittighäuser Musikanten. Mit befreundeten Gruppen und den örtlichen Vereinen, sowie der gesamten Bevölkerung feierten die Musiker ihre Vorfahren und die Aktiven. Das machte Walter Kordmann, Vorsitzender der Wittighäuser Musikanten, in welche die Oberwittighäuser Musikanten mit den Poppenhäuser Musikanten und den Unterwittighäuser Musikanten 2013 aufgegangen sind, bei seiner Begrüßung am Samstag deutlich.

Dabei wäre das Fest fast ins Wasser gefallen. Knapp zwei Stunden vor Beginn brannte ein Isolator an der Relaisstation in Oberwittighausen durch und verursachte neben einem Brand am Boden auch einen Stromausfall. Ein Fest ohne Strom, einfach unvorstellbar. Nichts hätte mehr funktioniert. Doch dank des schnellen Einsatzes der EnBW konnte das schadhafte Teil ausgewechselt werden. Und den Brand hatte Kordmann schon mit einem Haushaltslöscher bekämpft, bis die Feuerwehr angerückt war. Nur ein schwarzer Fleck deutete noch auf den Vorfall hin, als sich der Festzug vom Zelt durch den Ortsteil aufmachte. Musikkapellen aus dem Umkreis und mehrere Feuerwehren und Vereine beteiligte sich an dem Zug und bezeugten so ihre Verbundenheit mit den Oberwittighäuser Musikanten.

Beispiel für gelungene Nachwuchsarbeit

Bürgermeister Marcus Wessels verdeutlichte in seinem Grußwort die herausgehobene Position der Musikvereine und der Nachwuchsarbeit, welche sie leisten. Diese Arbeit sei nicht hoch genug zu bewerten. Als dann die Bläserjugend spielte, wurde erneut deutlich, wie gute Nachwuchsarbeit aussieht.

Für sein 65-jähriges Engagement für die Oberwittighäuser Musikanten wurde Hans Lang ausgezeichnet. Er ist ein Paradebeispiel für jahrelangen Einsatz für die Musik und damit ein Vorbild für ehrenamtlichen Einsatz. Das wurde von den vielen Besuchern des Festes entsprechend gewürdigt, ebenso wie die aufspielenden Musikkapellen aus Vilchband, Schönfeld, Bütthard und Poppenhausen (Lkr. Schweinfurt).

Moderne Blasmusik präsentierte im Festzelt die Musikkapelle Poppenhausen aus dem Schweinfurter Raum. Foto: Matthias Ernst
Jeder teilnehmende Verein beim Festzug wurde von einem Tafelträger angekündigt. Foto: Matthias Ernst

Schlagworte

  • Oberwittighausen
  • Matthias Ernst
  • Brände
  • EnBW Energie Baden-Württemberg AG
  • Feuerwehren
  • Hans Lang
  • Marcus Wessels
  • Musiker
  • Musikvereine
  • Stromausfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!