Lauda-Königshofen

Ohne Führerschein, dafür betrunken

Bei der Kontrolle eines Rollerfahrers am Donnerstagabend in Lauda stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: Der Mann hatte zu viel getrunken. Der 32-Jährige musste seinen Roller abstellen. Die Fahrt war beendet, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.
Bei der Kontrolle eines Rollerfahrers am Donnerstagabend in Lauda stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: Der Mann hatte zu viel getrunken. Der 32-Jährige musste seinen Roller abstellen. Die Fahrt war beendet, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der 32-Jährige keine für den Roller notwendige Fahrerlaubnis hatte. Den Mann erwartet jetzt eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Alkohol.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen