Lauda-Königshofen

Parteinotiz: Kandidat Georg Wyrwoll stellt sich in Königshofen vor

Georg Wyrwoll, Kandidat für die Wahl des Bürgermeisters am 15. März in Lauda-Königshofen, stellte sich laut einer Pressemitteilung den Bürgern in Königshofen vor und suchte den Dialog mit ihnen. "Politik muss sich an der Lebenswirklichkeit der Menschen orientieren", sagte Wyrwoll und sprach sich für mehr Bürgerbeteiligung aus. Es sei wichtig, ein gemeinsames Verständnis zu finden, wie sich Königshöfen weiterentwickeln wolle. Das betreffe vor allem die Umgehungsstraße. Ebenso ging es um die Entwicklung eines Verkehrskonzepts, die Umsetzung des Lärmaktionsplans, eine aktive Gewerbeentwicklung und die Sanierung der Tauberfrankenhalle. Wyrwoll sprach sich zudem für einen Ehrenamtskoordinator in der Stadtverwaltung und die Einführung einer Ehrenamtskarte aus. Ihm liege viel an einem transparenten und offenen Austausch mit den Bürgern.

Schlagworte

  • Lauda-Königshofen
  • Bürger
  • Bürgerbeteiligung
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Kommunalverwaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!