Wertheim

Partygäste in Wertheim hindern betrunkene Frau am Wegfahren

Eine betrunkene Frau habe am Samstagabend in Wertheim einen Einsatz ausgelöst, berichtete die Polizei. Zeugen hätten die Beamten gegen 20.30 Uhr in die Ludwig-Erhard-Straße gerufen, um eine Frau daran zu hindern, alkoholisiert mit ihrem Fahrzeug wegzufahren.

Die Gäste einer Feier in der Wannsiedler Halle hatten laut Polizeibericht der 41-Jährigen den Schlüssel zum Fahrzeug abgenommen und übergaben diesen an die Polizisten. Nur von der Frau war nichts mehr zu sehen. Sie tauchte erst eine Stunde später wieder an ihrem Auto auf und gab an, mitnichten betrunken gefahren zu sein. Sie sei vor Ort von einigen Gästen abgefüllt worden.

Zeugen schilderten allerdings einen anderen Verlauf, so dass die Frau einmal pusten musste. Da sie beim Alkoholtest fast 1,2 Promille aufwies, musste sie zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus kommen. Hier zeigte sich die 41-Jährige uneinsichtig und versuchte aus der Klinik zu fliehen. Erst unter Zwang konnte ihr Blut abgenommen werden. Der Führerschein der Frau konnte dennoch nicht eingezogen worden: Den hatte sie nämlich gar nicht dabei.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wertheim
  • Alkoholeinfluss
  • Alkoholtests
  • Auto
  • Beamte
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Polizei
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!