Tauberbischofsheim

Pilgerfahrt: Zu Fuß nach Walldürn

Zur Fußwallfahrt nach Walldürn machten sich Pilger aus der Seelsorgeeinheit Tauberbischofsheim auf den Weg. Eine zunächst kleine Gruppe Wallfahrer startete am frühen Morgen um 3 Uhr an der Tauberbischofsheimer St. Martinskirche zu Fuß Richtung Walldürn, begleitet von Kaplan Dominik Albert.
Die Wallfahrt führte über Königheim, Schweinberg, Hardheim und Höpfingen bis nach Walldürn. Foto: Kurt Baumann
Zur Fußwallfahrt nach Walldürn machten sich Pilger aus der Seelsorgeeinheit Tauberbischofsheim auf den Weg. Eine zunächst kleine Gruppe Wallfahrer startete am frühen Morgen um 3 Uhr an der Tauberbischofsheimer St. Martinskirche zu Fuß Richtung Walldürn, begleitet von Kaplan Dominik Albert. Unterwegs wurde an Kirchen oder Wegkreuzen gemeinsam gebetet und gesungen und vorgetragene Texte, die Kaplan Dominik Albert unter das Thema der Wallfahrt stellte, regten zum Nachdenken an.Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes legten den Weg sowohl zu Fuß als auch mit einem Begleitfahrzeug gemeinsam mit den Pilgern zurück ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen