Poppenhausen-Treffen       -  (hph) Karl Endres (Poppenhausen/Baden) und Reinhold Schmitt (Poppenhausen/Unterfranken) haben alle zwanzig Poppenhausen-Treffen miterlebt. In diesem Jahr feierten die beiden „Urväter der Idee“ mit den Bürgern der vier gleichnamigen Gemeinden in der Werntalhalle. Am 16. Juni 1979 trafen sich erstmals die Poppenhausen aus Hessen (Wasserkuppe) und Baden mit Vertretern aus dem Kreis Schweinfurt. Seit dem wurden  die Treffen  mit Jubiläen zusammen gelegt, diesmal mit dem der 125-Jahr Jubilarfeier der Soldaten und dem fünfzigsten Geburtstag der Reservistenkameradschaft. Nach dem gemeinsamen Mittagessen begrüßte Gastgeber Ludwig Nätscher seine Bürgermeister-Kollegen Marcus Wessels (Baden), Christopher Other (Thüringen) und Manfred Helfrich (Wasserkuppe, Hessen)in der Werntalhalle.  Nätscher freute sich, dass auch ein paar „Altbürgermeister“ den Weg nach Unterfranken gefunden hatten. Die Bürgermeister aus den drei Gastorten hatten kleine Geschenke mitgebracht. Leckeres zum Essen und Trinken, ein Bild und eine Grafik für das Rathaus. Ludwig Nätscher bedankte sich mit der Ehrengabe der zweitägigen Veranstaltung,  eine Fotoplatte mit dem  „Blick auf Poppenhausen“. Das traditionelle Vergleichsschießen der Gemeinderäte konnte diesmal die Delegation aus Thüringen gewinnen. Das nächste Poppenhausen-Treffen soll in zwei Jahren in Thüringen stattfinden. Die Ortschaft Poppenhausen ist dort ein Teil der Gemeinde Hellingen (Landkreis Hildburghausen).

16.07.2017 Foto: Hepp

(hph) Karl Endres (Poppenhausen/Baden) und Reinhold Schmitt (Poppenhausen/Unterfranken) haben alle zwanzig Poppenhausen-Treffen miterlebt. In diesem Jahr feierten die beiden „Urväter der Idee“ mit den Bürgern der vier gleichnamigen Gemeinden in der Werntalhalle. Am 16. Juni 1979 trafen sich erstmals die Poppenhausen aus Hessen (Wasserkuppe) und Baden mit Vertretern aus dem Kreis Schweinfurt. Seit dem wurden die Treffen mit Jubiläen zusammen gelegt, diesmal mit dem der 125-Jahr Jubilarfeier der Soldaten und dem fünfzigsten Geburtstag der Reservistenkameradschaft. Nach dem gemeinsamen Mittagessen begrüßte Gastgeber Ludwig Nätscher seine Bürgermeister-Kollegen Marcus Wessels (Baden), Christopher Other (Thüringen) und Manfred Helfrich (Wasserkuppe, Hessen)in der Werntalhalle. Nätscher freute sich, dass auch ein paar „Altbürgermeister“ den Weg nach Unterfranken gefunden hatten. Die Bürgermeister aus den drei Gastorten hatten kleine Geschenke mitgebracht. Leckeres zum Essen und Trinken, ein Bild und eine Grafik für das Rathaus. Ludwig Nätscher bedankte sich mit der Ehrengabe der zweitägigen Veranstaltung, eine Fotoplatte mit dem „Blick auf Poppenhausen“. Das traditionelle Vergleichsschießen der Gemeinderäte konnte diesmal die Delegation aus Thüringen gewinnen. Das nächste Poppenhausen-Treffen soll in zwei Jahren in Thüringen stattfinden. Die Ortschaft Poppenhausen ist dort ein Teil der Gemeinde Hellingen (Landkreis Hildburghausen).

1 von 1