Messelhausen

Regnerischer Auftakt: Bauarbeiten in Messelhausen beginnen

Ein plötzlicher Regenguss ließ den Spatenstich zur Erschließung des Baugebiets "Lerchenbaum" buchstäblich ins Wasser fallen. Der Ortschaftsrat nahm es mit Humor.
Bedingt durch einen plötzlichen Regenguss wurde der ursprünglich geplante „Spatenstich“ zur Erschließung des Baugebiets „Lerchenbaum, BA2“ in Messelhausen ins Trockene verlegt. Foto: Stadt Lauda-Königshofen
„Der Himmel hat seinen Segen dazu gegeben“, bemerkten die Vertreter des Ortschaftsrats rund um Ortsvorsteherin Karola Kuhn augenzwinkernd, als ein plötzlicher Regenguss den ursprünglich geplanten Spatenstich zur Erschließung des Baugebiets „Lerchenbaum“ buchstäblich ins Wasser fallen ließ. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor. Doch gefeiert wurde der Bauauftakt dennoch gebührend – eine Scheune gewährte den Beteiligten kurzfristig einen trockenen Unterschlupf. Bürgermeister Thomas Maertens wies in seiner Ansprache darauf hin, dass die Stadtverwaltung großen Wert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen