Lauda-Königshofen

Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen sagt "Danke"

Danke-Fest der Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen Foto: Ute Göggelmann

Ehrenamtliche aus allen elf Gemeinden der Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen waren zu einem fröhlichen Fest in die Turnhalle Oberlauda eingeladen, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde. Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens dieser Seelsorgeeinheit sollte all jenen einmal "Danke" gesagt werden, die ehrenamtlich oft im Hintergrund zum kirchlichen Leben in den Gemeinden beitragen. Bei Essen, Trinken und einem unterhaltsamen Programm gab es viele Möglichkeiten zu Begegnung und Gespräch. Besonders fasziniert waren alle von den zauberhaften Bildern der Sandkünstlerin Iryna Bilenka, die, projiziert auf eine große Leinwand, augenzwinkernd Rückschau hielten auf das Zusammenwachsen der Gemeinden in den letzten fünf Jahren und deren Eigenheiten auf humorvolle Weise ins Bild brachten.

Schlagworte

  • Lauda-Königshofen
  • Augenzwinkern
  • Humor
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Kirchengemeinden
  • Oberlauda
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!