Schönfeld

Segen in die Häuser gebracht

Die Sternsinger von Schönfeld. Foto: Christine Kraft

Nach einem feierlichen Aussendungsgottesdienst unter dem Motto „Segen bringen Segen sein – Frieden im Libanon und weltweit“ zogen auch in diesem Jahr die Sternsinger in Schönfeld von Haus zu Haus, um den Segen an die Türen der Häuser zu schreiben. Dabei sammelten sie laut einer Pressemitteilung Spenden in Höhe von 2086 Euro.

Schlagworte

  • Schönfeld
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!