DITTWAR

Seit 150 Jahren ein wichtiges Kulturgut der Stadt

Mit einem musikalischen Festbankett am Samstag in der Laurentiushalle läutete der Männergesangverein Dittwar 1864 e.V. sein 150. Gründungsfest ein. Der Abend wurde vom Männergesangsverein Liederkranz Dittwar und Schülern der Richard-Trunk-Musikschule umrahmt.
Bei der Ehrung: (hinten von links) Ortsvorsteher Kurt Hammerich, Bürgermeister Wolfgang Vockel, Alexander Schwarz, Norbert Hörner (Vorsitzende), Dekan Gerhard Hauk, vorne Engelbert und Waltraud Zegowitz, die Dirigentin Edith Lang-Kraft, Elfriede ... Foto: Foto: Uwe Büttner
Mit einem musikalischen Festbankett am Samstag in der Laurentiushalle läutete der Männergesangverein Dittwar 1864 e.V. sein 150. Gründungsfest ein. Der Abend wurde vom Männergesangsverein Liederkranz Dittwar und Schülern der Richard-Trunk-Musikschule umrahmt. Die Präsidentin des Sängerbundes Badisch-Franken, Waltraud Herold, freute sich drei Mitglieder des Vereins für Treue auszeichnen zu können.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen