TAUBERBISCHOFSHEIM

Startschuss fürs Wegenetz gefallen

Im Flurneuordnungsverfahren Bad Mergentheim (B 19) wurde mit dem Ausbau des neuen Wege- und Gewässernetzes begonnen.
Die Beteiligten beim ersten Spatenstich zum Ausbau der landwirtschaftlichen Wege entlang der neuen B 19 (von rechts): der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft, Vertreter des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis aus dem Vermessungs- und ... Foto: Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis
Im Flurneuordnungsverfahren Bad Mergentheim (B 19) wurde mit dem Ausbau des neuen Wege- und Gewässernetzes begonnen. Auf rund 200 Hektar gilt es, die Durchschneidungsschäden, die durch den Bau der Südumgehung entstanden sind, zu beseitigen. Der Spatenstich fand mit Vertretern der Stadt Bad Mergentheim, des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft, dem Vermessungs- und Flurneuordnungsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis sowie der Baufirma Semmer statt, heißt es min einer Mitteilung aus dem Landratsamt. „Wir hoffen, dass der Ausbau zügig und problemlos erfolgen kann, damit die Bewirtschafter ihre Flächen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen