Tauberbischofsheim

Tauberbischofsheim: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 52-jähriger Yamaha-Fahrer aus dem Main-Tauber-Kreis wurde bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 18 Uhr schwer verletzt. Der Mann war auf der L578 von Dittwar in Richtung Heckfeld unterwegs, als er auf Höhe der Tennisplätze nach rechts in den Grünstreifen fuhr. Anschließend schleuderte er quer über die Straße und fuhr dann links von der Fahrbahn eine Böschung hinunter.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer laut Polizei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Fremdschaden entstand nicht. Die L 578 war während der Unfallaufnahme bis 19:15 Uhr voll gesperrt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Debakel
  • Heckfeld
  • Motorrad
  • Motorradfahrer
  • Polizei
  • Rettungshubschrauber
  • Unfallaufnahme
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!