GROßRINDERFELD

Therapiehund besucht Grundschule

Es kommt nicht alle Tage vor, dass sich ein Hund in die Grundschule begibt. Nicht um zu lernen, tat dies Labradoodle „Kimi“, sondern um den Kindern der dritten Klasse der Freiherr-von-Zobel-Schule das Verhalten gegenüber Tieren verständlicher zu machen.
Mit Therapiehund „Kimi” Gassi zu gehen, war für die Kinder der dritten Klasse ein absolut einmaliges Erlebnis Foto: Foto: Matthias Ernst
Es kommt nicht alle Tage vor, dass sich ein Hund in die Grundschule begibt. Nicht um zu lernen, tat dies Labradoodle „Kimi“, sondern um den Kindern der dritten Klasse der Freiherr-von-Zobel-Schule das Verhalten gegenüber Tieren verständlicher zu machen. Kimi ist ein Therapiehund, also speziell geschult für den Umgang mit Kindern, Senioren oder Menschen mit Behinderung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen