Tauberbischofsheim

Tiersegnung im Klösterlehof

Am Sonntag, 6. Oktober, um 17 Uhr, können Tierhalter zur Tiersegnung bei der Martinskirche, in den Klösterlegarten kommen. Laut Pressemitteilung sollen dort Katzen, Hunde, Schafe, Kaninchen, Vögel, Meerschweine, Hamster und  Haustiere, die Kindern und Erwachsenen in ihrem Alltag Freude bereiten, in dieser gottesdienstlichen Feier Platz haben.

"Tiere sind unsere Mitgeschöpfe" , unter diesem Leitgedanken steht die geplante Tiersegnung und findet damit zeitlich nahe am Gedenktag des heiligen Franziskus statt. Franziskus wird oft zusammen mit Tieren, insbesondere mit Vögeln dargestellt, weil er eine ganz besondere Beziehung zu seinen Mitgeschöpfen hatte.

Der Klösterlegarten, mit dem von Rudi Knaus geschaffenen Reliefbild von Franziskus, bildet nach Angaben der Organisatoren, einen passenden Ort für diese Tiersegnung. Ihr Kommen zugesagt haben auch Mitglieder des Tierschutzvereins Tauberbischofsheim. Bei Regen findet die Segensfeier vor der der Martinskirche statt. Für weitere Fragen stehen Pfarrer Hauk oder die Mitarbeiter im Pfarrbüro zur Verfügung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tauberbischofsheim
  • Erwachsene
  • Haushunde
  • Haustiere
  • Kinder und Jugendliche
  • Pfarrämter
  • Schafe
  • Tiere und Tierwelt
  • Tierhalterinnen und Tierhalter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!