Lauda-Königshofen

Trickbetrüger entwendet Taschenuhr

Ein Unbekannter klingelte an der Haustüre eines Einfamilienhauses in der Oberen Raingasse in Lauda-Königshofen und gab sich als Antiquitätenhändler aus, schreibt die Polizei. Er fragte die 77-jährige Hausbesitzerin nach Antiquitäten in ihrem Haus.
Ein Unbekannter klingelte an der Haustüre eines Einfamilienhauses in der Oberen Raingasse in Lauda-Königshofen und gab sich als Antiquitätenhändler aus, schreibt die Polizei. Er fragte die 77-jährige Hausbesitzerin nach Antiquitäten in ihrem Haus. Die körperlich beeinträchtigte Frau ließ den Mann hinein und zeigte ihm mehrere Uhren. In einem unbeobachteten Augenblick tauschte der Mann eine Taschenuhr mit einer weniger hochwertigeren Uhr aus, heißt es in der Mitteilung. Danach verließ er das Haus und stieg in seinen vor dem Haus abgestellten Pkw ein. Vermutlich war das Auto dunkelblau oder schwarz.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen